Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bustransfers und Schulreinigung

Der Ausschuss Schule und Sport traf sich am 18. August 2020 im Kulturhaus Karlshorst zu einer Präsenzsitzung. Mit der Problematik des Schultransports an der Karshorster Schule und dem Einwohnerantrag Schulreinigung war viel Raum für die Themen der BürgerInnen vorgesehen.

Die Bustransfers an der Grundschule in der Lisztstraße waren dabei schon Thema in der Lokalpresse und es gab einigen Unmut darüber, dass keine Haltestelle außer derjenigen vor dem Schulgebäude selbst eingerichtet wurde. Eine weitere war für das Prinzenviertel in Aussicht gestellt worden. Zwei Wochen vor Schulbeginn stellte sich heraus, dass diese nicht genehmigt werden konnte, da die eingesetzten Busse nicht genügend Platz fänden. Dem Bezirksamt konnten die Eltern abringen, dass es den Einsatz kleiner Busse prüft.

Auch der Einwohnerantrag Schulreinigung wurde vom Ausschuss ausführlich diskutiert. Bezirkliche Reinigungskräfte können verlässlicher und besser arbeiten und eine Beziehung zu ihrer Schule aufbauen. Nur die AfD sah dies in Teilen anders und will – wenig überraschend – auf „Privat vor Staat“ setzen. Die breite Mehrheit des Ausschusses empfahl den Antrag allerdings zur Annahme.

Michael Niedworok