Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Corona-Teststrategie an den Schulen und Fortschritte beim Schulneubau

Am 17. November 2020 fand die Sitzung des Ausschusses Schule und Sport der BVV als Telefonkonferenz statt, nachdem eine Teilnahme an einer Videokonferenz via Nextcloud für einige Mitglieder nicht glückte.

Der Ausschuss beschäftigte sich ausführlich mit den aktuellen Entwicklungen der Pandemie in den Lichtenberger Schulen, insbesondere mit der Teststrategie und den Infiziertenzahlen. Das Bezirksamt sicherte zu, dass die Testungen immer für gesamte Lerngruppen und engen Kontaktpersonen organisiert werden und zu durchschnittlich schnellen Testergebnissen führen. Wie sehr das Infektionsgeschehen um sich greift, wird von der Senatsaußenstelle erfasst und Informationen zumindest den Schulgemeinschaften und in Teilen ihren jeweiligen Nachbarschulen zur Verfügung gestellt, allerdings wird kein Gesamtüberblick über die Lage im Bezirk veröffentlicht. Die Senatsaußenstelle begründete dies mit der Sorge, dass dieser sonst als implizites Schulranking verstanden werden könnte.

Thema waren auch die sechs Neubauten der HOWOGE (mit Option auf einen weiteren), für die nun Mustervertragswerke vorliegen und baldiges Bauen erwartet werden darf.

Diskutiert wurde zudem ein Antrag der Fraktion CDU, der eine Sicherung der Finanzierung der Schulfinanzen forderte, aber in so unklarer Formulierung, dass Adressat der Forderung und Finanzierungswege nicht hervorgingen. Im Ausschuss verständigten wir uns darauf, dass eine überarbeitete Fassung erneut zur Diskussion vorgelegt werden soll.

Michael Niedworok