Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bezirkliches Ferienschwimmen jetzt auch in Lichtenberg

Auf Antrag der Linksfraktion soll der Bezirk Lichtenberg nächstes Jahr - wie auch schon in Charlottenburg - bezirkliches Ferienschwimmen anbieten. Das hat die BVV gestern, am 15.11.2018, beschlossen.

Konkret sieht es so aus, dass dort in den Sommerferien für ca. 90 Kinder Schwimmkurse angeboten werden, diese werden vom Bezirk finanziert (s. Pressemitteilung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf).

Bereits 2014 hatten wir in einer Kleinen Anfrage festgestellt, dass fast 20 Prozent der Kita und Grundschulkinder nicht schwimmen können. (siehe Anlage).

Die Verordneten der Linksfraktion finanzieren aus ihren Spenden bereits seit vielen Jahren immer in den Ferien Schwimmkurse für Kita- und Schulkinder. Damit erreichen wir nur einen Bruchteil aller Kinder. Wir freuen uns, dass mit dem Angebot des Bezirks nun ein größerer Kreis erreicht wird. Schwimmen sollte besser früher als später erlernt werden.

Eine Kooperation von Kitas, Bäderbetrieben und Bezirk für das frühzeitige Erlernen des Schwimmens wäre eine Möglichkeit, Kinder schon vor der Einschulung das Schwimmen beizubringen. Dazu benötigen wir aber auch mehr Wasserflächen. Unsere Fraktion hat daher angestoßen, ein Gutachten zur Ermittlung geeigneter Standorte für ein neues Bad in Lichtenberg zu beauftragen. Der Standort des alten Freibades in der Siegfriedstraße sollte in die Prüfung mit einbezogen werden.

Norman Wolf, Fraktionsvorsitzender