Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anträgen für die kommende, die 41. Sitzung der BVV am 19. März

Für die 41. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin haben wir zahlreiche Anträge vorbereitet.
Ein Antrag hat die Aufwertung des Quartiersparks Altenhofer Dreieck zu einer Naherholungsanlage zum Ziel.

Die Fraktionsvorsitzenden Kerstin Zimmer und Norman Wolf erklären dazu:

„Der Quartierspark ist ein wichtiger Ort der Erholung und Freizeitgestaltung vieler AnwohnerInnen. Mittlerweile besteht allerdings großer Sanierungsbedarf bei Grünanlagen, Sportgeräten und Parkbänken.

Hierzu schlagen wir, neben den nötigen Instandhaltungsmaßnahmen, die Errichtung einer Streuobstwiese, Hecken- und Baumpflanzungen, Insektenhotels und Vogelhäuser, eine Grundwasserpumpe und einen offenen BürgerInnen-Kräutergarten vor. Wir sehen im Antrag die große Chance, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und attraktive Gemeinschaftsangebote für Jung und Alt zu schaffen.“

In einem weiteren Antrag fordern wir die Unterstützung der in der Kultschule ansässigen Vereine bei der Suche nach alternativen Räumlichkeiten für den Zeitraum der anstehenden Sanierungsarbeiten.

Diesbezüglich erklären die Fraktionsvorsitzenden Kerstin Zimmer und Norman Wolf:

  „Die Sanierung der Kultschule ist notwendig und wünschenswert. Es herrschen jedoch große Unsicherheiten bei den dortigen Vereinen und NutzerInnen, was die Perspektive während und nach den Baumaßnahmen betrifft. Der Bezirk wird aus diesem Grund ersucht, bei der Suche nach Alternativangeboten im Übergangszeitraum behilflich zu sein.“