Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bezirkliches Ferienschwimmen fällt ins Wasser: Stadtrat Nünthel missachtet den Willen der BVV

Nächste Woche beginnen die Sommerferien in Berlin. Das war Anlass für unsere Fraktion, nach dem Stand der Umsetzung unseres Antrages „Bezirkliches Ferienschwimmen auch in Lichtenberg“ ( DS 0877) zu fragen.
Mit dieser Initiative sollen Lichtenberger Kinder die Möglichkeit bekommen, ihre Schwimmfertigkeiten zu verbessern bzw. das Schwimmen zu erlernen. Die Kurse sollen aus dem Bezirkshaushalt finanziert werden. 

Der für die Umsetzung zuständige Stadtrat Nünthel erklärte, dass das bezirkliche Ferienschwimmen nicht stattfinden wird, der Bezirk könne nicht Veranstalter sein.

Dazu erklären die Fraktionsvorsitzenden Kerstin Zimmer und Norman Wolf:

"Die Antwort ist so enttäuschend wie überraschend. Der Antrag unserer Fraktion wurde vom Haushaltsausschuss einstimmig angenommen und von der BVV am 15.11.2018 beschlossen. Bereits im Januar dieses Jahres fand ein Gespräch zwischen Vertretern unserer Fraktion, Herrn Nünthel und Bianca Tchinda, Vorsitzende des Berliner Bäderverbandes, statt. Bei diesem Gespräch hatten wir dem Stadtrat unsere Unterstützung bei der Organisation des bezirklichen Ferienschwimmens angeboten. Als Vorbild dient der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, wo im letzten Jahr mit dem Ferienschwimmen ca. 90 Kinder das Schwimmen erlernten und das Bezirksamt Veranstalter ist. Seit dem Beschluss der BVV legte der zuständige Stadtrat keinen Zwischenbericht vor. Auf den BVV-Beschluss hin folgte keine Initiative. Lediglich wurde im Februar auf unsere Nachfrage hin auf die Möglichkeit verwiesen, z.B. im Sommerbad Wuhlheide Schwimmbahnen zu reservieren. Auch informierte sich der Stadtrat offensichtlich nicht über das Programm in Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Stadtrat missachtet damit den Willen der BVV und tut dies in der BVV auch noch wie selbstverständlich kund. Wir fordern das Bezirksamt auf, den Beschluss der BVV ernst zu nehmen und das bezirkliche Ferienschwimmen nun mit Beginn der Herbstferien anzubieten."

Antrag und Beschlussempfehlung hier lesen https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7672

Zum aktuellen Stand berichtete die BZ vom 17.6.2019 unter https://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/ferienschwimmen-in-lichtenberg-genehmigt-doch-es-fehlen-die-uebungsleiter.