Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam gegen Rassismus und extreme Rechte in Lichtenberg

Für den 03. Oktober kündigt die extrem rechte Partei „Der III. Weg“ eine Demonstration in Hohenschönhausen an. Sie orientiert sich an dem Parteiprogramm der NSDAP und sieht sich in ihrer ideologischen Tradition. Die neonazistische Kleinstpartei versucht nach ihrer 2017 am Bahnhof Lichtenberg abgehaltenen Kundgebung erneut in Lichtenberg und Hohenschönhausen für ihre menschenverachtenden Inhalte zu werben und will zum ersten Mal durch unseren Bezirk laufen.

Dazu erklärt die Bezirksvorsitzende Dr. Gesine Lötzsch:

„Den rechten Unruhestiftern stellt sich ein breites Bündnis für Demokratie und Toleranz entgegen. Kommen Sie zahlreich zu den geplanten Kundgebungen!
Von 11.00-12.30 Uhr Gegenprotest-Auftaktkundgebung – Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin – Vorplatz Bahnhof Lichtenberg
Ab 13.00 Uhr zentraler Gegenprotest – „Bunter Wind“ – Zingster Straße/Prerower Platz ( Linden-Center)
Ab 14 Uhr werde ich am Linden-Center auf der Kundgebung sprechen.

Wer aus der Geschichte gelernt hat, kann einen Aufmarsch der neuen Nazis nicht protestlos hinnehmen. Lichtenberg steht für Weltoffenheit und Toleranz. Wir werden uns dem braunen Mob entschieden entgegenstellen.“