Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Warst du denn auch schön brav?

Die Akteure im Ringcenter II. - N. Wolf (l.), T. Rabinowitsch (m.) und K. Zimmer.
Die Akteure im Ringcenter II.

Das ist eigentlich die Frage, die der Nikolaus sich stellt, bevor er die geputzten Stiefel füllt. Liebe Menschen bekommen dann Geschenke - alle anderen einen Tadel in Form einer Rute; gern auch Kohlen.

Die Passanten*innen des Ringcenters II auf der Frankfurter Allee 111 mussten sich diesbezüglich nicht äußern und wurden am Nikolaustag alle beschenkt. Kerstin Zimmer und Norman Wolf (Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. in der BVV Lichtenberg) haben mit kleiner Unterstützung den aktuellen Fraktionsreport verteilt und eine politische Bilanz des letzten Jahres in Form eines Flyers für die Bürger*innen beigefügt. Doch damit nicht genug! Um sich das Lesen zu versüßen, beinhaltete das ‚Nikolaus-Tütchen’ einen leckeren Lebkuchen.

Süß, kräftig gewürzt und haltbar - das sind die ausschlaggebenden Eigenschaften des beliebten Weihnachtsgebäckes, welches international bekannt ist, denn für die Herstellung bedarf es seltener Gewürze aus fernen Ländern. Bis zur Deutschen Wiedervereinigung gab es sogar den Handwerksberuf ‚Pfefferküchler‘ in der DDR . Acht Jahre später wurde die Ausbildung als Spezialisierung zur Bäckerlehre vom Wirtschaftsministerium wieder aufgenommen.

Das ‚Stückchen süßes Brot‘ sollte also nicht unterschätzt werden, sowie auch das ehrenamtliche Engagement der Verordneten für den Bezirk Lichtenberg nicht. (Tina Rabinowitsch)

Fleißige Nikolaus-Helferinnen in Aktion
Fleißige Nikolaus-Helferinnen in Aktion